ISO 9001

Die Qualidata GmbH bietet Ihnen Zertifizierungen
mit WERT auf Grundlage der ISO 9001:2015 an.

Erfolg durch systematisches Qualitätsmanagement

Die Qualität von Prozessen und Produkten wird zusehends wichtiger. Um Kunden zu gewährleisten, dass die angebotenen Waren und Dienstleistungen die allgemeinen technischen oder branchenspezifischen Anforderungen erfüllen, ist eine Zertifizierung gut geeignet. Sie zeigt, dass ein Unternehmen in die Verbesserung seiner Produkte und Abläufe investiert und Kundenanforderungen umsetzt.

Die Art der Anforderungen und ihre Ausprägung wird in DIN-Normen wie der ISO 9001:2015 festgelegt. Hier werden Richtlinien und Hinweise für eine Strukturierung der Aufbauorganisation und für die Planung von Prozessabläufen gegeben, um ein funktionales Managementsystem aufzubauen. Dazu ist ein gutes Verständnis und eine sorgfältige Umsetzung der Norm ISO 9001 notwendig. Der Weg zur Zertifizierung ist daher zwar aufwendig, doch es lohnt sich auch für kleinere Unternehmen, um ein leistungsfähiges Qualitätsmanagement zu implementieren.

Vorteile ISO 9001

Für viele Unternehmen ist die ISO 9001 Zertifizierung ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil, in einigen Branchen ist sie auch eine Anforderung von Kunden und Voraussetzung für die Zusammenarbeit. Ist der Kunde zum Beispiel nach ISO 9001:2015 zertifiziert, dann verlangt das Qualitätsmanagementsystem unter Umständen auch eine Zertifizierung der Dienstleister. In diesem Fall entscheidet die ISO 9001 Zertifizierung über einen Auftrag.

In manchen Branchen ist ein ISO 9001 Audit auch Voraussetzung zum Marktzugang, sodass Aufträge nur an Dienstleister mit Zertifikat erteilt werden können. Durch die Zertifizierung des Qualitätsmanagements weist ein Betrieb nach, dass er einheitlich Standards einhält oder nach standardisierten Verfahren arbeitet.

Ein Zertifikat nach ISO 9001:2015 drückt die Kundenorientierung und den Willen zur kontinuierlichen Verbesserung eines Unternehmens aus und überzeugt dadurch potenzielle Auftraggeber und Kunden. Qualitätsorientierte Prozesse und eine systematische Ablauforganisation haben durch die hohen Standards Signalwirkung. Durch regelmäßige Audits wird nachgewiesen, dass das Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015 eine nachhaltige Wirkung hat.

Mehr erfahren

Zusatznutzen der ISO 9001 Zertifizierung

Den eigenen Betrieb von externen Auditoren auf Normkonformität überprüfen zu lassen, bringt oft reichhaltige Erkenntnisse. Der objektive und unparteiliche Blick von externen Auditoren auf lang etablierte Arbeitsabläufe ist meist hilfreich und kann sowohl zum Funktionieren des Qualitätsmanagementsystems als auch zur Verbesserung in der Dokumentation sehr aussagekräftig sein. Blinde Flecken werden aufgedeckt und so erhält der Betrieb die Chance auf Verbesserungen und Prozessoptimierung.

Abgesehen von den ISO 9001 Vorteilen, die die Vorbereitung der Zertifizierung für eine Überprüfung der Prozesse und eine Vervollständigung der Dokumentation hat, ist ein Blick von außen im ISO 9001 Audit auch für einzelne Aspekte des Qualitätsmanagements wertvoll. Auf diese Art fallen Optimierungsmöglichkeiten oder Fehler auf, die man sonst nur unter großen Schwierigkeiten erkennen kann, wenn man selbst Teil des Prozesses ist. Ein externer Auditor hat die nötige Distanz, um diese Lücken aufzudecken.

Mehr erfahren

Risiken und Chancen im ISO 9001 Audit

Die Risiken und Chancen sind ein sehr wichtiger Teil der Zertifizierung. Allerdings ist die Identifizierung von Risiken und das risikobasierte Denken und Handeln eine klare Abgrenzung vom Risikomanagement. Das Unternehmen muss im Audit nachweisen, dass es sich nachweislich mit Risiken und Chancen seiner Tätigkeiten beschäftigt. Es wird jedoch kein vollständiges Risikomanagementsystem verlangt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Haben Sie Fragen zu unseren Zertifizierungsangeboten? Sprechen Sie uns an. Wir senden Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Struktur und Inhalt der ISO 9001 Norm

Durch eine Revision der ISO 9001 Norm durch die ISO-Mitgliedskörperschaften kam es zu wesentlichen Änderungen. Im Jahr 2015 wurden entsprechende fachliche Anpassungen vorgenommen. Seitdem gilt die ISO 9001:2015 international als maßgeblich. Sie orientiert sich an der High Level Structure und weist somit 10 statt bisher 8 Kapitel auf. Weitere wesentliche Änderungen:

  • Oberste Leitung (trägt die Verantwortung des Qualitätsmanagementsystems)
  • Prozessorientierter Ansatz (neue Anforderungen)
  • Qualitätsmanagementbeauftragter (ersetzt die formale „Beauftragung der obersten Leitung“)
  • Kontext der Organisation (Festlegung relevanter Parteien für die Organisation sowie deren Anforderungen)
  • QM-Handbuch (ist nicht mehr verpflichtend notwendig)
  • Stattdessen wird auf angemessene, dokumentierte Informationen gesetzt
  • Stärkung des risikobasierten Ansatzes
  • Systematisches Wissensmanagement

ISO 9001 Qualitätsmanagement weltweit anerkannt

Die weltweit anerkannte Norm ISO 9001:2015 wird von Unternehmen verschiedenster Branchen aus Industrie und Dienstleistungen, aber auch von Organisationen aus dem Gesundheitswesen und dem Bildungsbereich sowie Vereinen und Verbänden angewandt. Die ISO 9001 Anforderungen, die ein wirksames und praxisnahes Qualitätsmanagement definieren, sind daher branchenoffen formuliert.

Die ISO 9001:2015 gibt Ihnen einen Leitfaden an die Hand, wie bei der Vorbereitung auf die Zertifizierung vorzugehen ist. Was ein Qualitätsmanagementsystem im Ganzen ausmacht, ist nicht sofort zu erfassen, sondern entwickelt sich im Laufe der Organisationsentwicklung.

ISO 9001 Anforderungen umsetzen

Die (deutsche) ISO 9001 ist internationaler Standard für Qualitätsmanagementsysteme und hat branchenübergreifende Gültigkeit. Die ISO 9001:2015 eignet sich prinzipiell für jedes Unternehmen, vorausgesetzt, die in der Norm geforderten Ressourcen sind vorhanden. Auch kleine Betriebe und Organisationen haben einen Nutzen von der Einführung des ISO 9001 Qualitätsmanagements.

Der Fokus der ISO 9001 Anforderungen liegt auf der Gesamtausrichtung der Unternehmensprozesse auf Qualität und Messbarkeit. Eine Kombination mit weiteren Standards und Zertifizierungen, wie einem Umweltschutzmanagement nach ISO 14001 oder einem Arbeitsschutzmanagement nach ISO 45001 sind möglich und auch sinnvoll. Ein integriertes ISO Audit kann Ihre Marktchancen erheblich verbessern und steigert das Vertrauen von Kunden und Lieferanten in Ihre Organisation. Die Kosten der Zertifizierung können so reduziert werden.

Die Kundenorientierung drückt sich in der Einbeziehung von interessierten Parteien im Kontext der Organisation aus. Außerdem ist die faktengestützte Entscheidungsfindung ein Punkt, der in der Konzeption und Planung der Vorbereitung auf das ISO 9001 Audit eine wichtige Rolle spielt.

Mehr erfahren

ISO 9001 Voraussetzungen

Wenn die aus der ISO 9001 resultierenden Anforderungen erfüllt sind, dann sind die ISO 9001 Voraussetzungen für eine Zertifizierung gegeben. Diese beinhalten eine klare Organisationsstruktur, aus der die gesamtstrategische Ausrichtung auf die Qualitätsziele hervorgeht. Die Qualitätspolitik muss im Einklang mit der prozessorientierten Aufbauorganisation des Unternehmens sein.

Der prozessorientierte Ansatz erfordert es, die messbare Leistung aller Wertschöpfungsprozesse aufzuzeichnen und von diesem Ausgangspunkt die ständige Verbesserung anzustoßen. Insgesamt soll durch das ISO 9001 Qualitätsmanagement die kontinuierliche Verbesserung der Produkte, Prozesse und Dienstleistungen erzielt werden. ISO 9001 Anforderungen sind darauf ausgerichtet, diese Verbesserungen im Rahmen eines iterativen Zyklus (Plan-Do-Check-Act) zu erreichen. Dabei werden normative Anforderungen unter Berücksichtigung gesetzlicher und vertraglicher Pflichten erfüllt und dokumentiert.

Sind die ISO 9001 Voraussetzungen Ihrer Organisation erfüllt, dann kann die Zertifizierung beantragt werden. Die Qualidata GmbH zertifiziert Ihre Organisation auf Grundlage der anerkannten Norm DIN EN ISO 9001:2015. Über die Kosten im Rahmen der Zertifizierung informieren wir Sie gerne persönlich. Sprechen Sie uns an.

Das Zertifizierungsverfahren folgt einem 3-Jahres-Rhythmus, ausgehend von der Erstzertifizierung eines Unternehmens.

  • Erstzertifizierung – das Verfahren wird nachfolgend im Detail beschrieben
  • Überwachungsaudit im ersten Jahr nach der Erstzertifizierung – Für
    Überwachungsaudits legen wir einen Aufwand von 1/3 gegenüber dem Aufwand der
    Erstzertifizierungsaudits zu Grunde.
  • Überwachungsaudit im zweiten Jahr nach der Erstzertifizierung – Für
    Überwachungsaudits legen wir einen Aufwand von 1/3 gegenüber dem Aufwand der
    Erstzertifizierungsaudits zu Grunde.
  • Rezertifizierung im dritten Jahr nach der Erstzertifizierung – Für
    Rezertifizierungsaudits legen wir einen Aufwand von etwa 2/3 gegenüber dem
    Erstzertifizierungsaudit zu Grunde.

Die ISO 9001 Kosten reduzieren sich demnach nach der Erstzertifizierung für die Folgejahre. Die Qualidata GmbH muss jährlich die Auditaufwände auf Basis der aktuellen Unternehmensdaten (Anzahl Standorte und Mitarbeitende in Köpfen und Vollzeitäquivalenten) abfragen und neu berechnen.

Mehr erfahren

Ein Audit gliedert sich grundsätzlich in folgende drei Phasen:

1. Auditvorbereitung
  • Einreichung eines Antrags mit Standortliste durch Ihr Unternehmen
  • Antragsprüfung, Erstellung des Auditprogramms und eines Angebots durch die
    Qualidata GmbH
  • Angebotsannahme durch Ihr Unternehmen
  • Vertragsabschluss zur Zertifizierung zwischen Ihrem Unternehmen und der Qualidata GmbH
  • Beauftragung eines Auditors durch die Qualidata GmbH
  • Terminabstimmung zwischen dem leitenden Auditor und dem Kunden
2. Auditdurchführung
  • Dokumentenprüfung durch den leitenden Auditor (ggf. im Rahmen des Stufe-1-Audits)
  • Durchführung des Stufe-1-Audits vor Ort
  • Durchführung des Audits vor Ort (Stufe-2-Audit)
  • Treffen von Auditfeststellungen durch den Auditor
  • Empfehlung des leitenden Auditors über Zertifizierung
3. Auditnachbereitung
  • Erstellung des Auditberichts durch den leitenden Auditor
  • Abarbeitung bzw. Maßnahmenplanung zu getroffenen Auditfeststellungen
    (Hauptabweichungen/Abweichungen) durch die Organisation
  • Veto-Prüfung und Zertifizierungsentscheidung durch die Qualidata GmbH
  • Zertifikatserstellung und -versand durch die Qualidata GmbH

Während eines Audits werden von den Auditoren Konformitäten und Abweichungen in einem Bericht vermerkt (sog. Feststellungen). Falls dabei Abweichungen von der betreffenden Norm auffallen, muss das Unternehmen entsprechende Maßnahmen zur Behebung dieser Abweichungen treffen.

Hauptabweichungen müssen vor der Zertifikatserteilung (innerhalb einer Frist von 6 Monaten) vom Unternehmen vollständig und wirksam abgestellt sein, für Abweichungen müssen Sie innerhalb dieser Frist einen erfolgversprechenden Plan für die Umsetzung von Korrekturmaßnahmen vorlegen. Nach der erfolgreichen Zertifizierung sind unsere Kunden dazu verpflichtet, der Qualidata GmbH wesentliche Änderungen am Managementsystem mitzuteilen. Hierzu gehören z. B. Änderungen, die folgende Punkte betreffen:

  • die Eigentümerschaft
  • den Geltungs- oder Anwendungsbereich der Zertifizierung
  • den rechtlichen, wirtschaftlichen oder organisatorischen Status
  • wesentliche personelle Ressourcen (leitendes Personal, Schlüsselpersonal etc.)
  • wesentliche Änderungen des Managementsystems oder von Prozessen
  • Änderungen der Zentrale oder Standortänderungen

Bitte nutzen Sie für die Mitteilung von Änderungen das Formular Änderungsantrag Managementsysteme. Informationen zur Verwendung der Zeichen der Qualidata GmbH bzw. zur Aussetzung oder dem Entzug von Zertifikaten können der Zertifizierungs- und Zulassungsordnung entnommen werden.

Sofern Sie bereits über eine akkreditierte Zertifizierung nach den oben genannten Regelwerken verfügen, besteht ggf. die Möglichkeit diese zur Qualidata GmbH zu übertragen. Füllen Sie hierfür bitte den Zertifizierungs- und Zulassungsantrag aus und reichen diesen bei uns ein. Sollte es zu einem Vertragsabschluss kommen, so benötigen wir zusätzlich die Einwilligungserklärung zur Durchführung der Übertragung.

Mehr erfahren

Branchenzertifizierung durch erfahrene Auditoren

Egal ob Dienstleistungsunternehmen, produzierendes Gewerbe, Handel oder Verkehr, wir führen Zertifizierungen in diversen Branchen durch und verfügen für jeden Bereich über qualifizierte und kompetente Auditoren. Branchenspezifisches Wissen und entsprechende Erfahrungen unserer freien Auditoren sind ein Markenzeichen der Qualidata GmbH.

Nähere Informationen und Unterlagen zur Antragstellung finden Sie im Downloadbereich.
Unsere Zertifizierungsverfahren orientieren sich am jeweiligen, branchenspezifischen Bedarf Ihres Unternehmens. Von Seiten der Deutschen Akkreditierungsstelle sind wir für die nachfolgenden Branchen/Scopes akkreditiert. Wir bieten Ihnen aktuell Zertifizierungen auf Basis der ISO 9001 für die folgenden Branchen an:

  • Metallerzeugung
  • Metallbearbeitung, Herstellung von Metallerzeugnissen und Maschinenbau
  • Herstellung von Büromaschinen, Datenverarbeitungsgeräten und -einrichtungen, Elektrotechnik, Feinmechanik und Optik
  • Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen und Gebrauchsgütern
  • Handel
  • Verkehr, Transport und Logistik
  • Erbringung von Dienstleistungen für Unternehmen
  • Wach- und Sicherheitsunternehmen
  • Öffentliche Verwaltung
  • Erbringung von sonstigen öffentlichen und persönlichen Dienstleistungen
  • Erziehung und Unterricht, Sozialwesen ohne Heime
  • Sozialwesen
  • Gesundheitswesen, Pflege

Mehr erfahren

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wir bieten Ihnen persönliche Ansprechpartner. Gerne stehen wir für einen kostenlosen Erstkontakt zur Verfügung.